Über W3Bline-360p

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat W3Bline-360p, 392 Blog Beiträge geschrieben.

Wertpapierdeckung für Pensionsrückstellungen

2018-03-20T10:15:39+00:00Mai 16. 2017|Steuernews|

Eine kurze Zusammenfassung der Wertpapierdeckung für Pensionsrückstellungen können Sie in diesem Beitrag nachlesen. Für genauere Auskünfte informieren Sie sich bei Ihrem Steuerberater. Am Schluss jedes Wirtschaftsjahres müssen Wertpapiere im Nennbetrag von mindestens 50 Prozent des am Schluss der vorangegangenen Wirtschaftsjahres ausgewiesenen steuerlichen Pensionsrückstellungen im Betriebsvermögen vorhanden sein. Beträgt diese Wertpapierdeckung (auch nur vorübergehend) weniger als [...]

Steueroptimale Weihnachtsgeschenke

2017-04-26T04:59:06+00:00April 26. 2017|Allgemein|

 Weihnachtsgeschenke für Mitarbeiter und Kunden steueroptimal gestalten? Wir haben für Sie die wichtigsten Informationen zusammgefasst!  (Weihnachts-)Geschenke an Arbeitnehmer sind innerhalb eines Freibetrages von € 186 jährlich lohnsteuer- und sozialversicherungsfrei, wenn es sich um Sachzuwendungen handelt (zB Waren-gutscheine, Goldmünzen). Geldgeschenke sind immer steuerpflichtig. Achtung: Wenn die Geschenke an Dienstnehmer über bloße Aufmerksamkeiten (zB Bücher, CDs, Blumen) [...]

Immer Ärger mit der Finanzpolizei

2017-09-11T21:27:30+00:00April 25. 2017|Steuernews|

In letzter Zeit ist es zu vermehrten Beschwerden der Unternehmer sowie der Berufsgruppe der Steuerberater vor dem Bundesministerium für Finanzen in Bezug auf die unangemessen Vorgehensweise der Finanzpolizei gekommen! Aus diesem aktuellen Anlass finden Sie hier einen Artikel vom 25. Mai 2013 zu Ihrer Information: http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/wirtschaft/3319146/eskalation-kampf-ums-steuergeld.story Weiters werden wir für unsere Klienten ein Informationsschreiben zur [...]

Hilfe bei kleinen Ausgaben

2017-04-20T12:02:48+00:00April 20. 2017|Förderungen|

Der Kärntner Wirtschaftsförderungsfonds fördert mit einer neuen Massnahme Kleinstunternehmen ab einem Investitionswert von € 5.000,-. Für Kleinunternehmen kann ein paar € 1.000,00 schon zur Hürde werden, weil sie nicht die Mega-Investitionsbedürfnisse haben. Für sie sind Investitionskosten von € 2.000,00 auch schon etwas. Für solch niedrige Ausgaben eine Förderung zu bekommen, ist sehr schwierig, da die [...]

Steuer-Highlights 6/2014

2017-04-04T11:50:19+00:00April 4. 2017|Allgemein|

Kurz vor Jahresende informieren wir Sie noch über die wichtigsten steuerlichen Themen, damit Sie zu den Feiertagen auch ordentlich mit Lesestoff versorgt sind! Inhalt der Ausgabe 6/2014: •    Vorschau 2015 •    Neues aus der Umsatzsteuer •    Das 2. Abgabenänderungsgesetz 2014 (2.AÄG 2014) •    Rechnungslegungsänderungsgesetz 2014 (RÄG 2014) •    Splitter •    Termin 31.12.2014 •    Checkliste Rechnungsaufstellung [...]

Pflichtveranlagung bei zwei Dienstverhältnissen

2018-03-18T09:05:00+00:00April 1. 2017|Betriebswirtschaft|

Ein nicht unwesentlicher Teil der nichtselbständig Tätigen, sind in zwei oder auch mehreren Beschäftigungsverhältnissen tätig. Aufgrund der einkommensteuerlichen Bestimmungen unterliegt diese Personengrupper der sog. Pflichtveranlagung. Das bedeutet, dass, wenn im Kalenderjahr zumindest zeitweise gleichzeitig zwei oder mehrere lohnsteuerpflichtige Einkünfte (=Dienstverhältnisse), die beim Lohnsteuerabzug gesondert versteuert werden, ausgezahlt wurden, der Steuerpflichtige zu veranlagen ist. Wie sieht [...]

BUCHTIPP DER WOCHE

2017-03-31T09:12:38+00:00März 31. 2017|Buchtipps|

Durchsetzungsfähigkeit für Frauen: Charmant, souverän und vor allem überzeugend Falsche Bescheidenheit war gestern. Viele Frauen arbeiten hart und wollen ernst genommen werden, sehen aber dann doch dabei zu wie andere die Lorbeeren für ihren Einsatz ernten. Mit diesem Buch lernen Frauen ihre eigenen Interessen zu vertreten, Standpunkte zu verteidigen und sich in schwierigen beruflichen Situationen [...]

Kollektivvertrag – Welcher gilt für welchen Arbeitnehmer?

2018-03-20T10:17:06+00:00März 30. 2017|Gesellschaftrecht|

Wer sich unsicher ist, welcher Kollektivvertrag der richtige ist, kann sich bei uns beraten lassen. Ein Kollektivvertrag ist ein schriftlicher Vertrag im Rahmen der österreichsichen Sozialpartnerschaft. Hier sind Bestandteile des Arbeitsrechts, sowie Regelungen zu Mindestlöhnen und Grundgehältern, Sonderzahlungen, Arbeitszeitregelungen und alles zum Thema Kündigung, festgehalten.   Einige Unternehmen haben mehrere Gewerbe angemeldet, hier müssen die [...]

Immo-ESt steigt ab 1.1.2016

2017-03-29T10:40:47+00:00März 29. 2017|Steuernews|

Da sich auch bei Immobilien-Deals ab dem Jahr 2016 einiges ändern wird, möchten wir Sie bereits jetzt mit einigen Tipps zu diesem Thema informieren! Die Rechtsanwaltskanzlei Likar in Graz hat sich zu diesem Thema schon ausführlich mit den rechtlichen Änderungen befasst. Dankenswerterweise hat man uns das erarbeitete Informationsblatt zur Verfügung gestellt! Immobilien-News Erneuerungen: Am 7.7.2015 [...]