#mondaymotivation

Tauchen Sie ein in die Welt des digitalen Nomadentums auf einer der bezauberndsten Inseln der Welt – Bali! Als österreichische Digitale Nomadin habe ich das GlĂŒck, von diesem atemberaubenden Ort aus zu arbeiten und das Leben in vollen ZĂŒgen zu genießen. Bali bietet nicht nur endlose SandstrĂ€nde und ĂŒppige Dschungel, sondern auch eine lebendige digitale Gemeinschaft und eine ausgezeichnete Infrastruktur fĂŒr Remote-Arbeiter. Von inspirierenden Coworking Spaces in den belebten Dörfern bis hin zu gemĂŒtlichen CafĂ©s mit flĂ€chendeckendem WLAN – auf Bali finden Sie alles, was Sie fĂŒr ein produktives und angenehmes Arbeitsumfeld benötigen.

Als digitale Nomadin schĂ€tze ich besonders die Vielfalt an preiswerten Möglichkeiten, die die Insel bietet. Von erschwinglichen UnterkĂŒnften in StrandnĂ€he bis zu köstlichen Straßengerichten – Bali ist nicht nur ein Paradies fĂŒr die Sinne, sondern auch fĂŒr den Geldbeutel. Ein weiterer unschlagbarer Vorteil Balis ist das ganzjĂ€hrig warme Klima, das es ermöglicht, AktivitĂ€ten wie Yoga am Strand oder Surfen in den Wellen des Indischen Ozeans das ganze Jahr ĂŒber zu genießen. Diese einzigartige Mischung aus Arbeit und VergnĂŒgen macht das digitale Nomadentum auf Bali zu einem unvergleichlichen Erlebnis.

Aber auch steuerliche Aspekete gilt es nicht ausser acht zu lassen! Ich wollte euch mal eben von meinen Erlebnissen hier auf Bali berichten, wo ich derzeit arbeite und so langsam die steuerlichen Vorteile dieser traumhaften Insel entdecke. đŸ“ŠđŸ’Œ

Als Steuerberaterin behalte ich natĂŒrlich immer die steuerlichen Aspekte im Blick, egal wo ich gerade bin. Und Bali hat da wirklich einiges zu bieten! 🌏💰

Hier sind ein paar Dinge, die mir besonders aufgefallen sind:

1ïžâƒŁ Niedrige SteuersĂ€tze fĂŒr auslĂ€ndische Einkommen: Bali hat echt attraktive SteuersĂ€tze fĂŒr digitale Nomaden wie uns, die ihr Geld von außerhalb verdienen. Das kann echt ’ne Menge Kohle sparen!

2ïžâƒŁ UnterstĂŒtzung fĂŒr UnternehmensgrĂŒndungen: Die Regierung hier macht’s einem super easy, ein eigenes Business zu starten. Das ist mega praktisch, wenn man seine eigenen Wege gehen will.

3ïžâƒŁ Flexible Aufenthaltsregelungen: Man kann hier echt ’ne ganze Weile bleiben, ohne gleich steuerlich resident zu werden. Das gibt ’ne Menge Spielraum!

Wichtig ist es die Aufenthaltsdauer vorab zu analysieren und vor der Einreise das passende Visum zu beantragen. Hier gab es kĂŒrzlich einige Neuerungen, dass vor allem eine Verweildauer bis zu 6 Monate ermöglichen soll.

Das sind nur ein paar der steuerlichen Goodies, die Bali fĂŒr uns Digital Nomads so attraktiv machen. Ich bin total gespannt, noch mehr zu entdecken und mit euch zu teilen!

Wenn ihr mehr ĂŒber meine Erfahrungen wissen wollt oder Fragen zu Steuerkram habt, immer her damit! Ich helfe gerne und bin fĂŒr einen Plausch zu haben.

Sonnige GrĂŒĂŸe aus Bali! ☀đŸŒș

Eure Christiane Holzinger

Steuerberaterin | Digital Nomadin | Expertin fĂŒr internationale Steuerfragen

 

Ps.: Abschließend möchte ich darauf hinweisen, dass dieser Beitrag lediglich meine persönlichen Erfahrungen als digitale Nomadin auf Bali widerspiegelt und keine rechtliche Beratung darstellt. FĂŒr detaillierte Beratungen kontaktiert bitte lokale Außenwirtschaft der Wirtschaftskammer und/oder einen lokalen Steuerberater.

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden